Michis-Backforum

Das gemütliche Forum rund ums Backen, Kochen, Haushalt, Familie & Kinder und vieles mehr! Natürlich ist alles kostenlos!
Aktuelle Zeit: 17.07.2018, 12:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 09:59 Betreff des Beitrags: Aloe Vera Rezepte
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Chicoreeblume

Zutaten
1 Chicoreestaude
1 Orange
Filet aus einem etwa 5 cm lan­gen Stück Aloe-vera-Blatt
1/2 Be. Creme fraiche
Saft von 1/2 Zitrone
1/2 TL Zucker

Die Chicoreestaude zerteilen, die Blätter waschen, trocknen und kreisförmig auf zwei Tellern arrangieren. Die Orange filetieren, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Das Aloe-vera-Filet in kleine Stücke schneiden.
Orange und Aloe vera auf den Chicoreeblättern verteilen. Aus der Creme fraiche, dem Zitronensaft und dem Zucker ein Dressing rühren.
Das Dressing ins Blütenherz geben und das Ganze servieren

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:01 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Salatsauce mit Aloe vera

Zutaten
2 EL Essig (z. B. Balsamico- oder Sherryessig)
2 EL Aloe-vera-Saft
2 EL Gemüsebrühe
1 TL Honig
1/2 TL Senf
4 EL Öl (z. B. Sonnenblumen- oder Olivenöl)
1/2 fein gehackte Zwiebel
etwas fein gehackte Petersilie

Alle Zutaten gemeinsam in ein Schraubglas geben, fest verschließen und gut schütteln. Dieses Dressing passt sowohl zu Salaten aus Wurzelgemüsen (z. B. zu mittelgrob gehobeltem Sellerie, Karotten, Rote Bete, Radieschen und Rettich) als auch zu Rohkostplatten aller Art (etwa zu Artischocken, Tomaten, Champignons).

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:10 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Waldorfsalat mit Aloe

1 Sellerie
Saft von 1 Zitrone
1 Apfel
1 Birne
2 EL Walnüsse
1/2 Bund Petersilie
1 EL Honig
25 mI Aloe-vera-Saft
geriebene Schale von 1/2 Zitrone
80 ml Sahne
2 Walnüsse

Den Sellerie schälen, raspeln und sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit er nicht verfärbt.
Apfel und Birne klein schneiden und unter den Sellerie mischen.
Die Walnüsse grob, die Petersilie fein hacken.
Honig mit Aloe-vera-Saft, Zitronenschale und Sahne vermischen und über den Salat gießen.
Alles vermengen und auf Tellern anrichten.
Jede Portion mit einer ganzen Walnuss hübsch verzieren.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:11 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Aloe Vera Röllchen


ZUTATENLISTE für 4 Portionen:

200 g Frische, reife Aloe Vera Blätter (Reformhaus)
1/2 Tasse Sushi-Reis (oder kleinkörniger, klebrig-kochender Reis)
1 Yaki Nori Algenblatt (Asia-Shop)
Sojasauce
Gartenkresse, frische



ZUBEREITUNG:

Reis, nach Packungsanleitung garen.

Aloeblatt abschneiden und für ein paar Minuten in kaltes Wasser legen, damit das gelbe Aloin abfliesen kann. Dann die Schale mit einem Messer entfernen.

Das so entstandene Aloe Vera Gel klein schneiden, mit Kresse mischen und mit wenig Sojasauce abschmecken.

Reis auf dem Algenblatt verteilen, klein geschnittene Aloe auf den Reis geben und wie einen Teppich einrollen.

Die Rolle in 2cm dicke Scheiben schneiden.

SERVIEREN:
Mit Kresse und Zitrone garniert auf frischen Salatblatt servieren.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:12 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Ideen für die Vorratskammer

Solange das Aloe-vera-Blatt intakt ist, hält es sich bei kühler Lagerung mehrere Monate lang. Da die Pflanze kälteempfindlich ist und manche Inhaltsstoffe bei zu niedrigen Temperaturen zerstört werden, schlägt man das Blatt am besten in ein sauberes Tuch ein und be­wahrt es im Gemüsefach des Kühlschranks auf. Die Schnittstelle verschließt sich zwar von allein, sollte aber aus hygienischen Gründen dennoch stets mit Alufolie abgedeckt werden. Einmal herausgeschält, muss das Blattmark rasch verbraucht werden, denn es verdirbt schnell. Mit Alkohol oder Zucker kann es jedoch ca. sechs Monate haltbar gemacht werden.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:13 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Aloe-Kürbissuppe

für 4 Personen
1 Aloe Vera Blatt klein (oder ca. 200g Blattgel)
440 g Hokkaido Kürbis klein
200 g Zwiebeln
150 g Karotten
150 g Sellerie
1 Bd. Petersilie
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
Salz, Pfeffer
¾ l Gemüsebrühe
2 TL Sonnenblumenöl

Das Aloe Vera Blatt gründlich schälen (!) und in Stücke schneiden. Den Kürbis waschen und entkernen. Die Wurzelgemüse mit einer Bürste reinigen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und alles in haselnussgroße Stücke schneiden. Die Zwiebelwürfel hellbraun in Sonnenblumenöl anbraten, dann kurz die Wurzelgemüse mitbraten, mit Gemüsebrühe auffüllen und den Kürbis dazugeben. Das Lorbeerblatt und die Gurken hinzufügen und alles etwa 15 Minuten bei kleiner Flamme garen. Vor dem Servieren die Aloe Stückchen dazugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Dazu passt ein herzhaftes Bauernbrot.

Quelle:Aloe Vera – Das Kochbuch“ von Yrkia-Astrid und Karl-Heinz Mattern

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:14 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
36 Forever-Aloe-Muffins

500 g Weizen
200 g Aloe Vera gel (flüssig)
100 g frisches Aloe Vera Blattmark in Würfeln
200 g Butter
200 g Blütenhonig
100 g gehackte Haselnüsse
1 Btl. Aloe Vera Blütentee
1/2 Tü. Weinsteinbackpulver
50 g süße Sahne
eine Prise Meersalz

Zutaten für die Soße:
100 g Aloe Vera Gel flüssig
50 g Honig
100 g Kuvertüre

Den Weizen fein mahlen, mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Die Butter mit dem Blütenhonig schaumig rühren. Aloe Vera Gel mit den Eiern, der Sahne und dem Aloe Vera Blütenteepulver mischen. Diese Flüssigkeit abwechselnd mit dem Mehl unter die Buttermasse rühren. Zum Schluss die gemahlenen Nüsse dazu geben und in die Muffinform füllen. (Die Formen nur zu 2/3 füllen.) In jede Form einen Aloe Vera Würfel stecken und im Backofen bei 180 Grad etwa zwanzig Minuten ausbacken. Die Forever-Aloe-Muffins abkühlen lassen. Aus der Form herausholen, in extra Papier packen und mit der vorbereiteten Soße garnieren. Für die Soße die Kuvertüte erwärmen (nicht kochen), nach und nach das Aloe Vera Gel und den Honig unterrühren.

Quelle:Aloe Vera – Das Kochbuch“ von Yrkia-Astrid und Karl-Heinz Mattern

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:15 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Salatbouquet mit Aloe-vera-Stückchen

Zutaten
2 Portionen gemischte Blattsalate je nach Saison (Eichblatt, Endivie, Feldsalat, Radicchio)
1 Grapefruit
Filet aus einem etwa 5 cm langen Stück Aloe-vera-Blatt
4 EL gutes, kalt-gepresstes Olivenöl
1-2 EL Balsamicoessig
1 TL mittel­scharfer Senf
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Kräuter nach Belieben

Die Salate waschen, putzen, trockenschleu­dern und auf zwei Tellern anrichten.
Die Grapefruit filetieren, dabei die weiße Haut vollkommen entfernen.
Die Filets in mundgerech­te Stücke schneiden.
Das Aloe-vera-Filet klein hacken und gemeinsam mit den Grapefruitstücken auf den Salatblät­tern verteilen.
Aus Öl, Essig, Senf, Gewürzen und Kräutern eine Vinaigrette anrühren und über den Salat gießen.
Danach sofort servie­ren. Zu diesem Salat passt frisches Knoblauchbaguette, heiß aus dem Backofen.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:16 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Alkoholauszug

Zutaten
20 g frisches Aloe-vera-Blattgel
100 ml guter Weinbrand

Das Blattgel in Würfel schneiden, in ein fest verschließbares Glas geben.
Mit Alkohol über gießen, so dass die Gel-Würfel bedeckt sind.
Den Ansatz im verschlossenen Glas 14 Tage reifen lassen.
Dann den Auszug ab seihen und in eine kleine Flasche füllen.

Anwendung:
Als Lebenselixier regelmäßig 1-mal täglich einige Tropfen in etwas Wasser einnehmen. Zur Mund­hygiene ein paar Tropfen in 1 Glas Wasser geben und gurgeln. Bei Insektenstichen oder Pickeln pur auftragen, um den Juckreiz zu lindern und Entzündungen schneller heilen zu lassen.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:17 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Aloesirup

Zutaten
100 g frisches Aloe-vera-Blattgel
100 g Rohrzucker

Das Blattgel im Mixer pürieren oder mit einer Weizengrassaftpresse versaften. -
Den Saft mit dem Rohrzucker bei leichter Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Min. kochen lassen.
Den Aloesirup in ein dunkles Glas füllen und kühl aufbewahren.
Haltbarkeit: ca. 3 Monate

Anwendung:
Zur Anregung des Stoffwechsels morgens 1/2 TL Sirup in etwas Wasser einrühren und auf nüchternen Magen trinken.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:18 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Bayerisch Creme mit Aloe-Vera-Joghurteis

Zutaten

200 ml Milch
1 Vanilleschote
3 Eigelbe
40 g Zucker
200 ml Sahne
5 - 6 Blatt Gelatine

Zubereitung

Milch mit ausgekratzter Vanilleschote aufkochen. Eigelbe mit Zucker verrühren und die Hälfte der Milch darauf gießen und glatt rühren. Wieder zur restlichen Milch in den Topf gießen und bei mäßiger Hitze mit einem Kochlöffel zur Rose abziehen. Durch ein Sieb passieren, ausgedrückte und in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine dazugeben und auf Eiswasser setzen. Wenn die Masse kalt ist, die geschlagene Sahne unterziehen und in Portionsschalen füllen. Mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Servieren stürzen.

Aloe-Vera-Joghurteis


für ca. 10 Kugeln
Zutaten

300 g Naturjoghurt
300 g Aloe-Vera-Joghurt
140 g Puderzucker
110 g Aloe-Vera-Gel
120 g Sahne, geschlagen

Zubereitung

Naturjoghurt und Aloe-Vera-Joghurt mit Puderzucker und Aloe-Vera-Gel verrühren und geschlagene Sahne unterheben. In der Eismaschine oder Sorbetiere gefrieren.

Creme und Eis mit frischem Obstsalat anrichten.

Quelle: BR

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Zuletzt geändert von Michi am 21.03.2006, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:20 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Bitterlimonade

Zutaten
25 ml Aloe-vera-Saft oder püriertes Frischblattgel
75 ml Mi­neralwasser
1 kräftiger Schuss Zitronensirup

Diese leicht bittere Limonade schmeckt auch Kindern gut. Statt Zitronensirup können Sie auch andere Frucht­sirups ausprobieren: Grapefruit, Johannisbeere, Him­beere und Passionsfrucht eignen sich zum Mixen.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:21 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Grüner Engel

Zutaten (für 2 Gläser)
7 Kiwi 200 ml Maracujanektar
50 ml (möglichstfrisch gepresster) Grapefruitsaft
25 ml Aloe-vera-Saft oder Frisch­blattgel
10 Eiswürfel
2 Zitronenscheiben

Die geschälte Kiwi zerkleinern und mit den Säften im Mixer pürieren.
Wenn Sie ein stabiles Gerät haben, können Sie die Eiswürfel mit dazugeben, sonst müssen Sie sie separat zerstoßen und untermischen.
Drink in Cocktailgläser füllen und mit Zitronenscheiben dekorieren.

Tipp
:
Probieren Sie andere Mischungen aus: Aprikose mit Ananas oder Kirschen mit Passionsfrucht, jeweils mit Grapefruitsaft gemischt, schmecken ebenso gut. Scheuen Sie sich nicht davor, fertige Fruchtsäfte zu ver­wenden: Die Bezeichnung »Fruchtsaft« dürfen nur die Getränke auf dem Etikett stehen haben, die unverdünnt sind und zu 100 % Saft aus frischen oder tiefgefro­renen Früchten enthalten

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:22 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
AloeTonic-der Klassiker

Zutaten
25 mI Aloe-vera-Safl oder püriertes Frischblattgel
75 ml Mi­neralwasser mit Kohlensäure
1 Spritzer Zitronensaft

Aloe-vera-Saft oder Frischblattgel mit Wasser mischen.
Den Zitronensaft hinzugeben.
Auf Eiswürfeln serviert, ist dieser Drink nicht nur ein Tonikum, sondern schmeckt auch fast wie Tonic Water.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 21.03.2006, 10:23 Betreff des Beitrags:
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35692
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Aloewein

Zutaten
1 l Wein aus biologischem Anbau
150 g naturreiner Imker­honig
20 ml frisches Aloe-vera-Blattgel

Wein und Honig unter Rühren erhitzen, bis der Honig sich aufgelöst hat.
Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, das zerdrückte Aloe-vera-Gel unterrühren.
Den noch warmen Wein in eine Flasche füllen, kühl aufbewahren.
Haltbarkeit: ca. 3 Monate

Anwendung:
Kurmäßig im Frühling jeden dritten Tag 1 -mal morgens 1 Likörglas Aloewein nüchtern trinken.
Das weckt die Lebensgeister nach dem Winter.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de




Michis MB Fan-Shop

Wir werden unterstützt von:



www.michis-backforum.de · www.backseite.de · www.back-und-koch-rezepte.de