Michis-Backforum

Das gemütliche Forum rund ums Backen, Kochen, Haushalt, Familie & Kinder und vieles mehr! Natürlich ist alles kostenlos!
Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 01:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
  BeitragVerfasst: 06.03.2011, 19:58 Betreff des Beitrags: ich suche....
Offline
Kartoffelschäler/in
Kartoffelschäler/in

Registriert: 06.03.2011, 17:09
Beiträge: 6
Wohnort: NDS,bei Hameln
Bundesland: Niedersachsen
Realer Name: Nadine
Geschlecht: weiblich
ein Rezept von einem Zwetschkenkuchen mit einem fluffigen Guss (leicht bräunlich aussen,innen creme?). Den hat meine Oma früher immer gemacht und ich könnte mich rein setzen,nur leider konnte ich sie nicht mehr nach dem Rezept fragen. :-|
Habe auch schon bei einigen Bäckern nachgefragt,aber die meinten leider nicht das gleiche wie ich.
Hoffe einer von euch weiß was ich meine und hat vielleicht für mich das Rezept.*ganzdollhoff*

LG Nadine

_________________
Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen  
 
  BeitragVerfasst: 07.03.2011, 11:56 Betreff des Beitrags: Re: ich suche....
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35700
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Hallo Nadine,

war das vielleicht mit Schmandcreme bedeckt und darauf Zimt gestreut?
Ich schaue mal was ich so finde.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 07.03.2011, 13:16 Betreff des Beitrags: Re: ich suche....
Offline
Kartoffelschäler/in
Kartoffelschäler/in

Registriert: 06.03.2011, 17:09
Beiträge: 6
Wohnort: NDS,bei Hameln
Bundesland: Niedersachsen
Realer Name: Nadine
Geschlecht: weiblich
Ich denke vielleicht einen Eierguss! Kennt ihr sowas? Ich war leider noch zu jung!

LG Nadine

_________________
Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen  
 
  BeitragVerfasst: 09.03.2011, 17:45 Betreff des Beitrags: Re: ich suche....
Offline
Forenmami
Forenmami
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2004, 20:42
Beiträge: 35700
Wohnort: Wanfried
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Realer Name: Michaela
Geschlecht: weiblich
Kosename: Angie
eBay: michi_h1999
Skype: MichiH456
Sternzeichen: Löwe
Beruf: Betreuungskraft $87b
Mein Browser: Google Chrome
Betriebssystem: Ubuntu
Hallo Nadine,

ich habe mal nach eierguß gegoogelt und folgende Rezepte gefunden:

Zwetschenkuchen mit Eierguß

Zu einer Tasse Kaffee oder Tee paßt, fast immer was Süßes. Ganz gleich ob, daß sich um einen Apfelkuchen, Quarkstrudel oder Pflaumenkuchen handelt.
Das perfekte Obstkuchen gibt's sicher nicht, schon beim Grundrezept scheiden sich die Geister. Einer bevorzugt Butter, ein anderer Margarine oder Schmalz.

Obstkuchen hat einen Vorteil - das fruchtiges Innenleben.
Doch beim Zubereitung gibt's eine Vielzahl an Variationen.
Die Pflaumenzeiten sind schon vorbei, aber Zwetschenkuchen mit Eierguß gehört zu meiner Lieblingsrezepte

Zutaten für 12 Stücke:
200g Mehl
15g frische Hefe
3Eßl. Milch
50g Zucker
1 Päckchen Vanilinzucker
1 Ei
50g Butter oder Margarine
Für den Belag:
750g Zwetschen
4Eßl. Paniermehl

Für den Guß:
3 Eier
75g Zucker
4Eßl. Schlagsahne
1/2Teel. Zimt
Zubereitung:

1. Mehl, Hefe und lauwarmes Milch in einer Schüssel glatt verrühren.
Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.

2. Zucker, Vanilinzucker, Ei und Fettflöckchen auf den Mehlrand geben. Alles zu einem glattem Teig verarbeiten. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
3. Zwetschen waschen, halbaufschneiden und entsteinen. Den Teig mit bemehlten Händen in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser)drücken und am Rand 2 cm hochdrücken. Ein bißchen Paniermehl auf den Boden streuen. Zwetschen schuppenformig und sehr dicht auf den Teig legen. Mit restlichen Paniermehl bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 25 Minuten backen.

4. Eier und Zucker schaumig schlagen. Sahne und Zimt unterrühren, über die Zwetschen geben. Weitere 25 Minuten bei gleicher Temperatur backen.
Zubereitungszeit 11/2 Stunden.
Übrigens: Falls wirklich etwas übrigbleiben sollte können Sie das Kuchen portionsweise einfrieren.
Ich wünsche Gute Appetit,

Quelle: http://www.ciao.de/Der_beste_Obstkuchen__Test_1280557

Dieses Rezept für Zwetschgenkuchen nach“ Hausfrauen Art“, stammt aus dem Elsass und Lothringen.
Gerne wird diese Art von Obstkuchen bei vielen Familien für den normalen Sonntagskuchen gebacken.
Wobei der Obstbelag immer wieder durch andere Früchte der jeweiligen Saison geändert werden kann.

Zutaten zum Rezept Zwetschgenkuchen mit Eierguss Zutaten: für 12 Stücke

Für den einfachen Mürbteig:
100 g Butter oder Margarine
200 g Mehl
1 Prise Salz
etwas kaltes Wasser
Für den Belag:
1 kg Zwetschgen oder Pflaumen
2 EL Puderzucker
2 EL Semmelbrösel

Für den Rahmguss:
2 Eier
200 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Schlagsahne
2 gehäufte TL Speisestärke
1 - 2 EL Obstwasser (Zwetschgenwasser usw.)

Zwetschgenkuchen mit Eierguss Rezept drucken Druckansicht
Zwetschgenkuchen mit Eierguss Rezept per Email versenden Rezept versenden
Bild von Zwetschgenkuchen mit Eierguss

Auf Bild klicken zum Vergrößern


Zubereitung von Rezept Zwetschgenkuchen mit Eierguss Zubereitung:

Zuerst aus den oben genannten Teigzutaten einen einfachen Mürbteigboden (auch Pâte brisée genannt) zusammen kneten.
In Folie eingewickelt gut 1 Stunde kühl lagern.

Ein Kuchenblech mit abnehmbarem Rand oder eine Käsekuchenform mit etwas Fett einpinseln und leicht mit Mehl bestäuben.
Den Teig zu einem dünnen Kreis ausrollen, dabei ringsum einen etwas höheren Rand aus Teig formen.

Auf den Teigboden 2 EL Puderzucker und 2 EL Semmelbrösel gut verteilt, aufstreuen.

Den Backofen auf 210 ° C vorheizen, dabei den Backrost auf der unteren Einschubleiste des Backofens einschieben.
Die Zwetschgen waschen, abtropfen lassen und entsteinen.
Die Früchte dicht und kreisförmig auf den Teig legen und den ganzen Kuchen in den Backofen einschieben.
25 Minuten bei 210 ° C vorbacken.
In den letzen 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Eier zusammen mit Puderzucker gut weißschaumig mit dem elektrischen Handmixer aufschlagen.
Den Vanillezucker ebenfalls unterrühren.
Die Sahne abmessen, 2 gehäufte TL Speisestärke in der Flüssigkeit glatt anrühren.
Ebenfalls mit dem Mixer unter die Eier/Zuckermischung unterrühren.
Zuletzt 1 - 2 EL beliebiges Obstwasser, wie Zwetschgenwasser, Kirschwasser oder Obstler unter die Eiersahne rühren.
Nach 25 Minuten, den Kuchen aus dem Backofen holen, den Backrost nun in die Mitte des Backofens einschieben.
Den Kuchen mit der Eiersahne ganz abdecken und wieder in den Backofen stellen.
Zur Vorsicht ein Stück Alufolie oder ein Kuchenblech unter den Zwetschgenkuchen stellen, nur für den Fall, dass etwas vom Zwetschgenkuchen heruntertropft.
Nun die Backtemperatur auf 190 ° C zurück drehen und den Kuchen in etwa 40 – 45 Minuten fertig backen, dabei in den letzten 15 Minuten den Kuchen mit einem Stück Backpapier oder Aluminiumfolie abdecken, damit er an der Oberseite nicht zu braun wird.
In der Kuchenform ganz erkalten lassen, erst dann zum Servieren anschneiden.

Quelle: http://www.mamas-rezepte.de/rezept_Zwet ... 0-427.html

Pflaumenkuchen mit Eierguss

Zutaten für 1 Springform:

Boden:
100 g Butter oder Margarine
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
100 g Zucker
2 Eier
50 g Stärke
150 g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Belag:
500 g entsteinte Zwetschgen oder Pflaumen

Eierguss:
2 Eiweiß
2 Esslöffel kaltes Wasser
100 g Zucker
2 Eigelb
40 g Stärke
40 g Mehl
1/2 gestrichener Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Zimt

Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Für den Boden das Fett schaumig rühren und die Zitronenschale dazugeben. Abwechselnd Zucker Eier und das Gemisch aus Stärke, Mehl und Backpulver unterrühren. Den Teig in eine nur am Boden gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben und glatt streichen. Die Zwetschgen oder Pflaumen darauf verteilen und alles im vorgeheizten Backofen bei 175-200°C etwa 30 Minuten vorbacken.
Für den Eierguss Eiweiß und Wasser sehr steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und kurz darunter schlagen. Eigelb darunter ziehen. Stärke, Mehl, Backpulver und Zimt vermischen, darüber geben und leicht unterheben.
Auf den vorgebackenen Kuchen geben und etwa 15 Minuten bei gleicher Temperatur fertig backen.
Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

Quelle: http://www.lecker-backen.de/sonstigekuc ... erguss.htm


Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen.

_________________
♥ Liebe Grüße Michi :mmh:

Klick mich!

Das Leben ist schön, man muss es nur mit der richtigen Brille sehen. :cool:


Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de




Michis MB Fan-Shop

Wir werden unterstützt von:



www.michis-backforum.de · www.backseite.de · www.back-und-koch-rezepte.de