Michis-Backforum

Das gemütliche Forum rund ums Backen, Kochen, Haushalt, Familie & Kinder und vieles mehr! Natürlich ist alles kostenlos!
Aktuelle Zeit: 26.11.2020, 05:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
  BeitragVerfasst: 06.03.2008, 22:02 Betreff des Beitrags: Prillekenrezept mit Quark gesucht
Offline
Kaninchenkennerin
Kaninchenkennerin
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2007, 22:07
Beiträge: 6892
Wohnort: Förderstedt
Bundesland: Sachsen Anhalt
Land: Deutschland
Realer Name: Steffi
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Beruf: Kassiererin
Mein Browser: Internet Explorer (IE)
Betriebssystem: Windows 7
Hallo,

ich suche ein Rezept für Prilleken. Der Teig wurde bei uns mit Quark gemacht. Prilleken sind sowas wie Quarkbällchen, werden dann in Fett ausgebacken. Vielleicht kann jemand helfen.

_________________
Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
  BeitragVerfasst: 07.03.2008, 07:04 Betreff des Beitrags:
Offline
Küchenfee
Küchenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2004, 09:37
Beiträge: 6060
Wohnort: Salzkotten-Oberntudorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Land: Deuschland
Realer Name: Regina
Geschlecht: weiblich
Kosename: Ina
Skype: rosenrot1955
Sternzeichen: Widder
Beruf: Köchin, heute Hausfrau
Mein Browser: Mozilla Firefox
Betriebssystem: Windows XP
hallo pfeffi

ich habe hier ein Rezept, aber ohne Quark



Zutaten:
500 g Mehl
30 g Hefe
1/41 Milch
100 g Zucker
80 g Butter
1 Prise Salz
Schale einer Zitrone
Ausbackfett
Zucker zum Bestreün


Zubereitung:
Mehl, zerbröselte Hefe, Milch, Zucker, Butter und Salz mit dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Hefeteig verknoten. Den Backofen 5 Min. auf 50° vorheizen, ausschalten und den abgedeckten Teig darin 30 Min. aufgehen lassen. Durchkneten, aus dem Teig Bällchen formen, flachdrücken und nochmals 30 Min. aufgehen lassen. Das Ausbackfett in der Friteuse auf 180° C erhitzen, die Prilleken darin portionsweise goldbraun backen. Abtropfen lassen und in Zucker wälzen. Noch heiss mit Apfelmus servieren.

_________________
wünsche euch allen einen schönen Tag

liebe grüße Regina


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil  
 
  BeitragVerfasst: 07.03.2008, 07:21 Betreff des Beitrags:
Offline
Küchenfee
Küchenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2004, 09:37
Beiträge: 6060
Wohnort: Salzkotten-Oberntudorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Land: Deuschland
Realer Name: Regina
Geschlecht: weiblich
Kosename: Ina
Skype: rosenrot1955
Sternzeichen: Widder
Beruf: Köchin, heute Hausfrau
Mein Browser: Mozilla Firefox
Betriebssystem: Windows XP
oder meinst du so was

Sächsische Quarkkeulen

Zutaten:
750 g Kartoffeln
40 g Zucker
reichlich Butterschmalz zum Ausbacken
250 g Magerquark
2 Eier
125 g Mehl
3 EL brauner Rum
50 g Rosinen
halben TL Zimtpulver
1 Prise Salz

Zubereitung

Am Vortag Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und in Salzwasser kochen. Abgiessen, ausdampfen lassen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Im Kühlschrank aufbewahren.

Am nächsten Morgen Sultaninen waschen, gut abtropfen lassen und in Rum einige Stunden einweichen. Kurz vor dem Verarbeiten in ein Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen. Zitrone unter heissem Wasser gut abspülen, die Schale reiben und den Saft auspressen.

Aus Kartoffeln, Mehl, Quark, Eiern, Rosinen, Zitronenschale und Saft einen Teig kneten. Mit bemehlten Händen kleine flache Plätzchen formen. Reichlich Butterschmalz in einer grossen Pfanne erhitzen. Quarkkeulchen auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Heraus heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit der Zuckermischung bestreuen und servieren.

Tip: Kartoffeln am Vortag kochen. Rosinen einige Stunden vorher in Rum einlegen.
Beilage: Eingelegte Kirschen oder Kompott


oder die

Quarkplinsen

Zutaten
50g Butter
20g Zucker
½ Tl abgeriebene Zitrone
1 Prise Salz
2 Eier
500g Quark
150g Mehl

Butter zum Braten

Zubereitung
Fett, Zucker, Gewürze und Eier schaumig rühren, den Quark und das Mehl unterrühren. In heißer Butter kleine Plinsen backen.
Kann man mit Zucker und Zimt bestreuen und mit gedünstetem Obst servieren.

_________________
wünsche euch allen einen schönen Tag

liebe grüße Regina


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil  
 
  BeitragVerfasst: 07.03.2008, 16:18 Betreff des Beitrags:
Offline
Kaninchenkennerin
Kaninchenkennerin
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2007, 22:07
Beiträge: 6892
Wohnort: Förderstedt
Bundesland: Sachsen Anhalt
Land: Deutschland
Realer Name: Steffi
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Beruf: Kassiererin
Mein Browser: Internet Explorer (IE)
Betriebssystem: Windows 7
Ja mit Hefe Rezepte habe ich auch. Hören sich aber auch sehr lecker an.

_________________
Bild


Nach oben | Druckanzeige für diesen Post
 Profil Website besuchen ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de




Michis MB Fan-Shop

Wir werden unterstützt von:



www.michis-backforum.de · www.backseite.de · www.back-und-koch-rezepte.de